Veranstaltungen

DAI presents: "In the Heat of the Night" (1966, Regie: Norman Jewison)

  Film

20:00 Uhr

Kino achteinhalb, Saarbrücken

Teil der Reihe DAI presents ...

Sparta, eine Kleinstadt in Mississippi. Polizei-Sergeant Sam Wood findet auf der Straße die Leiche eines stadtbekannten Industriellen. Sogleich steht fest, dass der Mann gewaltsam ermordet wurde. Wood trifft am Bahnhof auf einen farbigen Fremden, der auf Durchreise ist. Sofort verhaftet er ihn als Hauptverdächtigen, ohne weiter nachzufragen. Auch der knallharte Polizeichef Bill Gillespie glaubt an die Schuld des Schwarzen. Dann stellt sich aber peinlicherweise heraus, dass der Fremdling Virgil Tibbs ist, einer der besten Polizeidetektive von Philadelphias Mordkommission. Als Gillespie im Fall nicht mehr weiter weiß, muss er Tibbs um Hilfe bitten. Doch mit seinem Misstrauen Tibbs gegenüber behindert er die Ermittlungen und die zwei Männer geraten sich ständig in die Haare. Auch von anderer Seite schlägt Tibbs Rassismus entgegen. Die beiden müssen ihre Vorurteile und Vorbehalte überwinden, um den Fall erfolgreich zum Abschluss zu bringen. (filmstarts.de)

Der Schauspieler Sidney Poitier, der bereits 1964 für seine Rolle in Lilien auf dem Felde als erster Afro- amerikaner einen Oscar als bester Hauptdarsteller erhalten hatte, wurde mit In der Hitze der Nacht zum Superstar des US-amerikanischen Kinos. Zu seinem Selbstverständnis als Schauspieler sagte er: "Ich bin zu- erst und vor allem Amerikaner. Dann bin ich Schauspieler. Und wenn man es erwähnen will, bin ich auch noch Schwarzer."(Lexikon des Internationalen Films)

Einführung von Olga Dovydenko

Kooperationspartner

finanziert durch: