Veranstaltungen

“Die Hoffnung auf größeres Wohlbehagen treibt diese Leute in einen fernen Welttheil”. Die Auswanderung aus dem deutschen Südwesten nach Nordamerika im 18. und 19. Jahrhundert

“Die Hoffnung auf größeres Wohlbehagen treibt diese Leute in einen fernen Welttheil”. Die Auswanderung aus dem deutschen Südwesten nach Nordamerika im 18. und 19. Jahrhundert

Ort:

ACHTUNG RAUM 13! vhs Regionalverband Saarbrücken, Altes Rathaus

 

 

Datum:

04.04.2019


Uhrzeit:

19:00 Uhr


Anmeldung:

events(at)dai-sbr.de


Sprache:

Sprache

Info:

Vortrag und Diskussion: "Die Hoffnung auf größeres Wohlbehagen treibt diese Leute in einen fernen Weltteil". Die Auswanderung aus dem deutschen Südwesten nach Nordamerika im 18. und 19 Jahrhundert.

Beschreibung:

Der deutsche Südwesten, vor allem die Pfalz, war im 18. und 19. Jahrhundert eine klassische Auswanderungsregion. Die Bezeichnung „Pfälzer“ oder „Palatine“ war bald in England, Irland und Nordamerika ein Sammelbegriff für deutsche Einwanderer schlechthin. Tausende von Menschen, denen die ökonomischen Verhältnisse in der Heimat keine Zukunftschancen bieten konnten, suchten im kolonialen Nordamerika bzw. später in den USA ein neues Zuhause. Auch nach dem Hambacher Fest und der Revolution von 1848/49 fanden viele Verfolgte Asyl in den USA. Ihre Spuren finden sich noch heute in vielen Regionen der Vereinigten Staaten.
Der Referent, der die deutschen Siedlungsgebiete aus vielen Vortrags- und Forschungsreisen kennt, illustriert seinen Vortrag mit zahlreichen Lichtbildern.

Referent:

Roland Paul
Direktor i.R. des Instituts für pfälzische Geschichte und Volkskunde, Kaiserslautern

Kooperationspartner:

US Embassy

Deutsch-Pennsylvanischer Freundeskreis

Sonstiges:

Reihe: America Weeks



zurück zur Übersicht

Kontaktinformationen

Adresse

Deutsch-Amerikanisches Institut Saarland e. V.
Talstraße 14
66119 Saarbrücken

Kontakt

Tel.: +49 681 31160
Fax: +49 681 372624
info(at)dai-sb.de

Öffnungszeiten:

Montag–Freitag: 09:00–12:00 Uhr
und nach Vereinbarung

 

Impressum

Datenschutzerklärung

Mit freundlicher Unterstützung durch: