Veranstaltungen

15 Jahre nach 9/11: Diskussion

15 Jahre nach 9/11: Diskussion

Datum:

13.09.2016


Anmeldung:

194


Sprache:

Sprache

Info:

Die Veranstaltung findet in Kooperation mit der Konrad  Adenauer Stiftung Bildungsforum Saarland statt.

Beschreibung:

Am 11. September 2001, also genau vor 15 Jahren, hielt die Welt den Atem an, als zwei Flugzeuge in die Türme des World Trade Center in New York flogen. Zahlreiche Menschen mussten ihr Leben bei dem schrecklichen Terroranschlag lassen und die Aufräumarbeiten dauerten noch Jahre an. Heute erinnert das 9/11 Memorial am Ground Zero an die Opfer der Terroranschläge - genau an dem Ort, an dem einst die Twin Towers standen. Viele Touristen - aus den USA und aus der ganzen Welt -  kommen zu diesem Ort und gedenken der Opfer und den Helfern. Die Ausmaße, die dieses Ereignis auch weltweit hatte, betreffen jeden Einzelnen und sind immer noch spürbar. Wir möchten mit der Diskussion zum einen natürlich auch an die schrecklichen Anschläge und die Opfer erinnern, aber zum anderen auch die Auswirkungen der Anschläge in den USA und auch für Deutschland diskutieren. Was hat sich seitdem verändert? Inwiefern bestimmt der Terror unser Leben, und inwiefern ist die Situation von damals noch aktuell? Das sind einige Fragen, mit denen sich die Podiumsteilnehmer beschäftigen werden.

Es diskutieren:

 

  • Matthew Kellogg, US-Amerikaner, der aus seiner sehr persönlichen Sicht auf die Ereignisse berichten wird
  • Reinhard Karger, Unternehmenssprecher DFKI Saarbrücken, der zur Zeit der Anschläge auf einem Boot in der Nähe des World Trade Centers war
  • Prof. Thomas Jäger, Inhaber des Lehrstuhls für Internationale Politik und Außenpolitik an der Universität zu Köln (angefragt) 

 

Moderation: Roman Bonnaire (SR)



zurück zur Übersicht

Kontaktinformationen

Adresse

Deutsch-Amerikanisches Institut Saarland e. V.
Talstraße 14
66119 Saarbrücken

Kontakt

Tel.: +49 681 31160
Fax: +49 681 372624
info(at)dai-sb.de

Öffnungszeiten:

Montag–Freitag: 09:00–12:00 Uhr
und nach Vereinbarung

 

Impressum

Datenschutzerklärung

Mit freundlicher Unterstützung durch: