Veranstaltungen

ERFOLG IN SERIE IV: Buffy the Vampire Slayer

ERFOLG IN SERIE IV: Buffy the Vampire Slayer

Datum:

10.05.2016


Sprache:

Sprache

Info:

 

Svetlana Seibel, Universität des Saarlandes 

Beschreibung:

Zur Serie:

Im Zentrum dieser Serie stehen die Kämpfe der namengebenden Protagonistin Buffy (Sarah Michelle Gellar), nicht nur mit den Problemen des Teenagerlebens, sondern auch vor allem gegen böse Mächte. Von ihren Freunden unterstützt und bewaffnet mit übernatürlichen Kräften geht Buffy in der kalifornischen Kleinstadt Sunnydale ihrer Berufung als Vampirjägerin nach. Kultstatus erlangte die Serie nicht nur durch die Genre-Vielfalt der einzelnen Episoden und der Mischung aus Horror, Drama, Fantasy, Action aber auch Comedy, sondern auch durch die Rolle der Protagonistin Buffy selbst: Eine junge Frau mit Eigenschaften als Superheldin und hohem Identifikationspotential, die sich mutig dem Bösen entgegenstellt, anstatt schreiend davonzulaufen oder das passive Opfer zu spielen.

 

Zum Vortrag:

“Welcome to Hellmouth“: Joss Whedons Buffy the Vampire Slayer

Joss Whedon, der Schöpfer von Buffy the Vampire Slayer, beschreibt die Serie als “comedy-horror-action.“  Dieser Mix ist maßgeblich mitverantwortlich für den erstaunlichen und im Hinblick auf die Entstehungsgeschichte überraschenden Erfolg der Kultserie. Der Vortrag gibt einen Überblick über die Serie, ihre Entwicklung und kulturelle Bedeutung. Die Darstellung des Gender-Aspekts im Hinblick auf die Figuren, aber auch weitere wichtige Aspekte von Buffy the Vampire Slayer, werden beleuchtet.   

 

Zur Person:

Svetlana Seibel hat Amerikanistik, Anglistik und Klassische Archäologie an der Universität des Saarlandes studiert. Ihre Magisterarbeit beschäftigte sich mit der gegenwärtigen amerikanischen Vampirliteratur. Momentan promoviert sie an der Universität des Saarlandes zum Thema Indigenous popular culture in Nordamerika. 

 



zurück zur Übersicht

Kontaktinformationen

Adresse

Deutsch-Amerikanisches Institut Saarland e. V.
Talstraße 14
66119 Saarbrücken

Kontakt

Tel.: +49 681 31160
Fax: +49 681 372624
info(at)dai-sb.de

Öffnungszeiten:

Montag–Freitag: 09:00–12:00 Uhr
und nach Vereinbarung

 

Impressum

Datenschutzerklärung

Mit freundlicher Unterstützung durch: