Aktuell

Der amerikanische Nordwesten

Im Mai dieses Jahres möchten wir uns mit einer kleinen Reihe dem Nordwesten der USA widmen. In drei Veranstaltungen werden verschiedene Aspekte dieser Region näher betrachtet.

Weinland Oregon: Bis kurz vor Einführung der Prohibition in den USA während der zwanziger Jahre entwickelten sich kalifornische Weine zu einem geschätzten Exportgut. Die Zeit der Prohibition zerstörte diese Grundlagen jedoch nachhaltig. Erst in den 1970er Jahren gelang es einigen Winzerfamilien, wieder an die älteren Qualitätsniveaus ihres kalifornischen Weines des frühen 20. Jahrhunderts anzuschließen. Seitdem haben amerikanische Weine und Weinkultur die Welt erobert. Neben dem berühmten Napa Valley gibt es in mehreren Bundesstaaten ausgeprägte Weinkulturen. So gilt Oregon zum Beispiel als das Burgund Amerikas. Das sogenannte Cool-Climate-Anbaugebiet bringt hervorragende Weine hervor, so dass der Vergleich mit dem Burgund nicht ungerechtfertigt ist. Master of Wine Frank Roeder, der Oregon mehrfach bereist hat, stellt uns dieses Anbaugebiet in seinem Vortrag vor. (ursprünglicher Termin: 06.05.2021, neuer Termin wird bekanntgegeben!)

Go West, Young Man! - Oregon, gestern und heute: Es war das Land der Hoffnung und der Sehnsucht. Dort drüben, weit im Westen, würde sich der Traum von einem freien und eigenständigen Leben endlich erfüllen. Das Willamette Valley würde die Heimat von Tausenden werden. Doch bis ins gelobte Land nach Oregon waren es noch 3500 gefährliche Kilometer.

Der heutige US-Staat Oregon war um die Mitte des 19. Jahrhunderts einer der Hauptziele weißer Siedler. Heute hat der Staat an der Pazifikküste fast vier Millionen Einwohner. Ihn, seine Geschichte und seine Geografie wird der Vortrag vorstellen. (Termin: 11.05.2021)

Indigene Literaturen und Kulturen im amerikanischen Nordwesten: In dieser Veranstaltung werden wir einen Blick auf die indigenen Kulturen des amerikanischen Nordwestens werfen und die dort entstandenen Literaturen genauer betrachten. (Termin: 12.05.2021)

Alle Details zur Teilnahme etc. in den jeweiligen Veranstaltungen. Einfach den Links folgen.