Aktuell

Halbjahresprogramm 2018/1

Das Jahr 2017 war für das DAI Saarland ein ganz besonderes - immerhin haben wir unseren 60. Geburtstag gefeiert. 2018 soll nun genauso erfolgreich und ereignisreich weitergehen. Dafür haben wir wieder ein spannendes Programm zusammengestellt.

Hier kann das Programm für das erste Halbjahr 2018 auch online eingesehen werden

Vorwort von unserem Direktor Dr. Bruno von Lutz: 

Das Deutsch-Amerikanische Institut ist auch im 61. Jahr seines Bestehens jung geblieben – der Name wurde geändert in Deutsch-Amerikanisches Institut Saarland, die politischen Entwicklungen in den USA weisen dem DAI eine wichtige Stellung als Erklärungsinstitution im Saarland zu. Unsere große Fotoausstellung zu John F. Kennedy wird deutschlandweit auch 2018 an 10 Stätten in Deutschland gezeigt, dies eine große organisatorische Herausforderung für unsere kleine Institution. ZahlreicheVorträge zu Politik, Kultur und Wirtschaft (z.B. die Veranstaltungen zu Social Entrepreneurship mit einem amerikanischen Experten), Beteiligungen bei Projekten (z.B. das Heusweiler Western-Fest) haben uns auf Trab gehalten.2018 wird es ähnlich intensiv weiter gehen: Wir führen wieder unsere erfolgreiche „America Week“ durch, bei der wir Vorträge zu Politik, Geschichte, eine Lehrerfortbildung, etc. innerhalb von zwei Wochen gebündelt präsentieren. Es wird eine Busfahrt nach Ramstein zur Air Base geben, es wird Vorträge zu Woodrow Wilson geben, der 1918/19 letztendlich die Entstehung des Saarlandes befördert hat, und es wird wichtig sein, die 60-er Jahre des 20. Jahrhunderts in ihrer prägenden Funktion für unsere Gegenwart zu beleuchten. Die im letzten Jahr so erfolgreiche “Youth Exchange Fair” zu Austauschprogrammen für saarländische Schüler wird wieder aufgelegt, im 2. Halbjahr wird die Auseinandersetzung mit amerikanischen TV-Serien “Erfolg in Serie” fort geführt … Letztlich wird es interessant sein zu sehen, wie die Zwischenwahlen für den US-Kongress ausgehen werden. Also ein spannendes Jahr!Ich bedanke mich für die unermüdliche Mitarbeit von Agnes Scholtes, Caroline Collet und Bianca Bost, ohne deren Einsatz das Programm so nicht zustande kommen könnte.Allen Mitgliedern und Freundinnen und Freunden des DAI Saarland wünsche ich ein interessantes amerikanisches Jahr 2018!


Kontaktinformationen

Adresse

Deutsch-Amerikanisches Institut Saarland e. V.
Talstraße 14
66119 Saarbrücken

Kontakt

Tel.: +49 681 31160
Fax: +49 681 372624
info(at)dai-sb.de

Öffnungszeiten:

Montag–Freitag: 09:00–12:00 Uhr
und nach Vereinbarung

Mit freundlicher Unterstützung durch: